Defibrillator für die Löschgruppe Niederense

+
Georg Schulte (Löschgruppenchef), Norbert Westerhoff (Ausbilder-Defibrillator) und Johannes Schumacher (Vize-Löschgruppenführer) freuen sich über die Anschaffung (von links).

Niederense - Große Freude bei den aktiven Kameraden der Löschgruppe Niederense. Denn ab sofort steht auch in dieser Einheit ein AED (Automatisierter Externer Defibrillator) zur Verfügung.

Das Gerät unterstützt die Feuerwehrkameraden im Rahmen der Ersten Hilfe bei der Herz-Lungen-Wiederbelebung. Der AED führt eigenständig ein EKG des Patienten durch und ermöglicht je nach Notwendigkeit die Abgabe von Stromstößen zur Reanimation. So besteht nun auch die Möglichkeit, dieses Gerät in Einsätzen als „First Responder“ (Ersthelfer) gezielt einzusetzen.

Möglich wurde die Anschaffung durch das Sponsoring von zwei Enser Unternehmern. Nachdem der Feuerwehr-Kamerad Norbert Westerhoff die Mitglieder der Löschgruppe im Umgang mit dem AED geschult hatte, wurde der Defibrillator direkt in Betrieb genommen und auf dem Löschfahrzeug verlastet.

Quelle: Soester Anzeiger

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare