Ursache unklar

Feuerwehr löscht Brand am Rauschenberg

 Die Feuerwehr Ense rückte am 1. Mai zu einem Brand-Einsatz am Rauschenberg aus.
+
Die Feuerwehr Ense rückte am 1. Mai zu einem Brand-Einsatz am Rauschenberg aus.

Mit dem Hinweis, dass es an einem Gebäude am Rauschenberg brennen soll, wurde die Enser Feuerwehr am 1. Mai kurz nach 22 Uhr alarmiert.

Ense-Bremen - Vor Ort habe sich die Lage aber so nicht bestätigt, sagte ein Feuerwehrsprecher auf Anfrage. Tatsächlich hätte Kaminholz gebrannt, das in Gitterboxen im Garten gelagert wurde. Gefahr für das Wohnhaus habe nicht bestanden.

Die aus Werl alarmierte Drehleiter konnte wieder abdrehen. Die Anwohner hätten bereits mit dem Löschen begonnen, so die Enser Feuerwehr. Die zwölf angerückten Einsatzkräfte des Löschzugs Bremen übernahmen den Rest. Nach 45 Minuten war der Einsatz beendet.

Warum das Holz in Brand geriet, blieb zunächst unklar.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare