1. SauerlandKurier
  2. HSK
  3. Ense

Autofahrerin prallt frontal gegen einen Baum

Erstellt:

Kommentare

Verdrehte Situation auf der Landstraße: Nicht wegen eines Unfalls wurde ein Rettungswagen gerufen, sondern durch einen Rettungswagen wurde ein Unfall verursacht.
Die Frau aus Holzwickede wurde mit dem Rettungswagen zur weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht. © dpa

Eine 20-jährige Autofahrerin ist bei einem Unfall frontal gegen einen Baum geprallt. Die Polizei schließt nicht aus, dass sie mit nicht angepasster Geschwindigkeit unterwegs war.

Niederense Der Vorfall ereignete sich am Montag (29. November 2021) auf der Bahnhofstraße in Niederense.

Eine 20-Jährige befuhr nach einer Zeugenaussage um kurz nach 9 Uhr mit ihrem Wagen die Bahnhofstraße von Niederense kommend in Richtung Bremen, als sie in einem Kurvenbereich die Kontrolle über ihren Wagen verlor und frontal gegen einen Baum prallte.

Die Frau aus Holzwickede wurde anschließend mit dem Rettungswagen zur weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht.

Beim Eintreffen der Streifenwagenbesatzung zur Unfallaufnahme stellte diese fest, dass die Fahrbahn bei 0 Grad teilweise mit Schneematsch bedeckt war. Augenscheinlich befuhr die 20-Jährige zur Unfallzeit die Bahnhofstraße mit einer, für die Witterungslage, nicht angepassten Geschwindigkeit, so die Polizei.

Auch interessant

Kommentare