SPD Ense stellt Weichen für die Wahl

HÖINGEN ▪ Schon vor dem Urnengang am 13. Mai zur Neubesetzung des NRW-Landtages muss der SPD-Ortsverein wählen.

Die Delegierten für eine Unterbezirks-Konferenz sind zu benennen, die für Dienstag, 27. März, um 18 Uhr im Bürgerhaus Anröchte anberaumt ist. Dort werden die SPD-Kandidaten für den neuen Landtag sowohl aus dem westlichen als auch aus dem östlichen Kreis Soest bestimmt. Enses Parteivorsitzender Karl-Heinz Conrady lädt deshalb alle Mitglieder für Montag, 26. März, ab 19 Uhr zu einer Mitgliederversammlung in die Gaststätte Schwarze nach Höingen ein.

Bei diesem Treffen geht es auch um eine weitere Versammlung in Anröchte am selben Tag um 19.30 Uhr. Denn die Delegierten und Ersatzdelegierten für die Landeskonferenz der SPD sind ebenfalls zu wählen. In Anröchte wird es also zwei Wahlgänge geben, wobei die Enser Delegierten zu beiden Versammlungen identisch sein können. Die Landesdelegiertenkonferenz zur Wahl eines Spitzenkandidaten und zur Aufstellung der Landesreserveliste ist bereits für den 31. März vorgesehen.

Im Rahmen der Enser Versammlung am Montag werden Karl-Heinz Conrady und SPD-Fraktionsvorsitzender Bruno Löher auch zu aktuellen lokalen und überregionalen Themen Stellung nehmen.

Quelle: Soester Anzeiger

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare