Enser Messetage: Schule ist mit dabei

ENSE – Der Initiativkreis Ense als Veranstalter der Enser Messetage ( MeTa) am 6. und 7. März in Niederense hat die Größenordnung des vergangenen Jahres wieder erreicht. Die Besucher erwartet eine Vielfalt an Informationen und Anschauungsmaterialien zu den Themen „Bauen, Wohnen, Leben“.

Unter dem Motto „Bühne frei für: made in Ense“ haben auch zahlreiche ortsansässige Industriebetriebe ihre Zusage gegeben, auf der Bühne der Hubertushalle eine Auswahl der produzierten Waren in Vitrinen, auf Schauwänden oder als Ausstellungsstücke zu zeigen. Daneben wird sich die Conrad-von-Ense Schule mit verschiedenen Projekten aus dem Schulalltag vorstellen. In Zusammenarbeit mit den Ausstellern der Messe, den Industriebetrieben und der Schule ist es ein Ziel der diesjährigen Messe, den jungen Menschen auf der MeTa eine Gelegenheit zu bieten, Informationen über die Vielfalt der beruflichen Möglichkeiten in Ense zu erhalten.

Quelle: Soester Anzeiger

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare