Erfolgreiche Züchter geehrt

WALTRINGEN ▪ Das war eine angenehme Aufgabe für Klaus Hennemann. Denn der Vorsitzende des Kaninchenzuchtvereins W 362 Waltringen konnte im Rahmen der Lokalschau zahlreiche Züchterinnen und Züchter in der Waltringer Schützenhalle auszeichnen.

Die Landesverbandsmedaille erhielt Thomas Gaubies auf „weiße Wiener“ mit 383 Punkten. Melanie Hennemann sicherte sich die Landesverbandsmedaille bei der Jugend auf „Farbenzwerge grau“ (385 Punkte). Den Kreisverbandsehrenpreis erhielt Kim Krickau bei der Jugend auf „Zwergwidder weiß“ (385 Punkte). Erster Vereinsmeister wurde Franz-Josef Rademacher auf „Zwergwidder wildgrau“ (482,5 Punkte), zweiter Vereinsmeister wurde die Zuchtgemeinschaft Kemper/Koch mit Castor-Rex (482 Punkte) und dritter Vereinsmeister Andreas Westhoff auf „Weiß-Rex“ (482 Punkte).

Den Titel der Vereinsjugendmeisterin sicherte sich Kim Krickau auf „Zwergwidder weiß“ (385 Punkte) vor Melanie Hennemann auf „Farbenzwerge blau“ (385 Punkte).

Den besten Rammler der Schau stellte Juri Jaufmann auf „Deutsche Riesen grau“ (97 Punkte) und die beste Häsin Franz-Josef Rademacher auf „Zwergwidder wildgrau“ (97 Punkte). Einen Ehrenpreis erhielten zudem Gerd Westhoff sowie Thomas Gaubies.

An die 15. Lokalschau des Zuchtvereins W 362 Waltringen war auch wieder eine „Kuscheltierausstellung“ angeschlossen. Hier konnte sich Laura Rüsewald mit „Eisbär“ den ersten Platz sichern, gefolgt von Luca Telgenbüscher mit „Blitzi“ sowie Nadine Busemann mit „Stuppsi“. Die Kuscheltierausstellung fand ebenfalls großen Anklang und es gab sowohl von den Preisrichtern als auch vom Vorsitzenden Klaus Hennemann nur lobende Worte. „Die Tiere befinden sich alle in einem super Zustand und sind sehr gepflegt“, so Klaus Hennemann in seiner Ansprache.

Ein Dank galt zudem dem „Meerschweinchenclub Sauerland“ (MSCS), der seine rund 40 Lang- sowie Kurzhaarmeerschweinchen in der Waltringer Schützenhalle mit zur Schau stellte. Auch hob Klaus Hennemann den Wiener-Club W 10 Soest sowie den W 285 Hemmerde hervor, die ihre Schauen an die Lokalschau des W 362 in Waltringen angeschlossen hatten.

Quelle: Soester Anzeiger

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare