Erlös für Kindergarten

BILME – Der Bilmer Kindergarten „Villa Kunterbunt“ machte jetzt wieder einen Schritt in Richtung neuer Außenfahrzeuge.

Denn nach dem Hochamt der Heilig-Geist-Gemeinde wurden am Sonntag Holzarbeiten verkauft. Der Erlös wird wie bei den Aktionen und Sammlungen des gesamten Kindergartenjahres in Außenfahrzeuge fließen. So steht ein Dreirad, das nach dem Vorbild eines Tandems von drei Kindern gleichzeitig benutzt werden kann, auf dem „Wunschzettel“. Außerdem soll der Außenbereich am Kindergarten umgestaltet werden, so dass die fahrbaren Spielzeuge dort besser genutzt werden können.

Der Dank von Elternbeirat und Erzieherinnen gilt Günter Schriek, der die Holzosterhasen für den Verkauf erstellt hat; die Kinder hatten diese dann angemalt. Der nächste Verkauf des Kindergartens findet am 25. April nach dem Gottesdienst auf dem Hof Münstermann statt.

Quelle: Soester Anzeiger

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare