Esel-Rennen um die Siegermöhre

Das Eselrennen ist besonders für Familien ein Spektakel. Auch abseits der Rennstrecke gibt es viel zu entdecken. - Archivfoto: Risse

BREMEN - Bereits im sechsten Jahr bildet der große Bauernmarkt mit seinen über 70 Ausstellern den Rahmen für das Haar-Esel-Rennen. Am kommenden Sonntag ab 11 Uhr bieten die Stände allerlei Attraktionen, Kaufgelegenheiten und kulinarische Genüsse für die Großen. Die Kinder können sich zudem an Spielgeräten die Zeit bis zum Rennen der Grautiere um die Siegermöhre vertreiben.

„Es war und bleibt eine große Familienveranstaltung“ so Ralf Hettwer, Vorsitzender des Initiativkreis Ense. Dazu gehören auch die Gewinnspiele, wie der Sieger-Esel-Tipp, bei dem man einen „Draht-Esel“ gewinnen kann. Auch wenn die Moderatoren auf dem Rennplatz kleine Spiele mit den Gästen veranstalten, gibt es über 200 Freikarten und Gutscheine für benachbarte Freizeitaktionen. Besondere Preise sind zum Beispiel ein Rundflug mit dem Rotorflieger oder ein Kindergeburtstag im Kiki Island. Obendrein hat das ZDF beim Besuch der Renn-Organisatoren im Fernsehgarten einige Sachpreise aus der Heimat der Mainzelmännchen spendiert.

Wieder bietet der Veranstalter eine Familienkarte an. Denn trotz des höheren Aufwandes aufgrund der verschärften Sicherheitsauflagen wolle man Eltern mit Kindern ein kostengünstiges Festvergnügen bieten, so Hettwer.

Quelle: Soester Anzeiger

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare