Etat 2013 liegt öffentlich aus

BREMEN ▪ Das nennt man Transparenz. Denn ab Montag, 15. Oktober, können die Enser sowie alle Abgabepflichtigen für die Dauer der nächsten zwei Wochen – und zwar bis zum 29. Oktober – Einwendungen gegen den Haushalt der Gemeinde erheben.

Diese Einwendungen können schriftlich oder zur Niederschrift in der Kämmerei, Rathaus-Zimmer 204 bis 206, vorgebracht werden. Über sie wird der Rat in öffentlicher Sitzung entscheiden.

Bekanntlich hat die Verwaltung den Entwurf der Haushaltssatzung der Gemeinde für das Haushaltsjahr 2013 mit Anlagen am 4. Oktober dem Rat der Gemeinde in öffentlicher Sitzung zugeleitet. Und ab dem heutigen Montag liegt er nun auch während der Dauer des Beratungsverfahrens des Rates zur Einsichtnahme für alle Interessierten öffentlich aus. Das Beratungsverfahren endet nicht vor dem 6. Dezember. Die Einsichtnahme in das umfangreiche Zahlenwerk kann während der Dienststunden im Rathaus erfolgen.

Quelle: Soester Anzeiger

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare