66 Fische beim An-Angeln in Niederense erbeutet

+
Vor allem die Jugendabteilung des Sportfischervereins freute sich über den guten Fang. -

NIEDERENSE – Mit einem guten Ergebnis starteten die Aktiven des Sportfischervereins Himmelpforten am Samstag in die neue Saison: Beim „An-Angeln“ freute sich der Verein über 66 gefangene Fische, die Jugendabteilung hatte 19 davon am Haken.

Das beste Ergebnis brachte Willi Schulte zur Waage am Vereinsheim: Sein Fang wog 4 450 Gramm. Mit ebenfalls fünf Fischen und nur zehn Gramm weniger folgte Pierre Hickert. Friedhelm Schiermeister belegte den dritten Platz (5/3 890).

Bei den Jugendlichen hatte Lukas Jäkel die Nase vorn (5/2 860). Es folgten Maximilian Ambill und Felix Jäkel mit jeweils vier Forellen und 2 280 beziehungsweise 2 150 Gramm. - chl

Quelle: Soester Anzeiger

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare