50 Flüchtlings-Zuweisungen für Ense allein im Oktober

+
Im November noch soll die neue Flüchtlings-Unterkunft in Bremen bezogen werden.

Bremen -  Die neue Unterkunft für ausländische Flüchtlinge auf dem gemeindeeigenen Grundstück „An der Windmühle“ in Bremen soll spätestens Mitte November bezogen.

Davon jedenfalls geht man zum gegenwärtigen Zeitpunkt im Rathaus aus, wie der unter anderem für Flüchtlingsfragen zuständige Fachbereichsleiter Dennis Schröder im Gespräch mit dem Anzeiger erklärte. So seien die Arbeiten so gut wie abgeschlossen, so dass einem Bezug kaum noch etwas im Wege stände. Bevor die Immobilie jedoch als Flüchtlingsunterkunft genutzt werde, wolle man wie schon angekündigt – der Bevölkerung einen Blick in das Gebäude ermöglichen.

Und wie sehr man die neue Unterkunft braucht, wird anhand einer Zahl deutlich: So wurden der Gemeinde Ense allein im Oktober 50 Flüchtlinge zugewiesen, so dass sich die Gesamtzahl auf aktuell 190 erhöht hat.

Quelle: Soester Anzeiger

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare