Enser Feuerwehr löschte brennende Strohballen

+
Die Freiwillige Feuerwehr Ense löschte einen Strohballenbrand zwischen Sieveringen und Röllingsen aus.

Sieveringen - Zu einem Strohballenbrand an der Soester Straße zwischen Sieveringen und Röllingsen rückte die Freiwillige Feuerwehr Ense in der Nacht zu Dienstag aus. 

Nach Angaben von Pressesprecher Dieter Schmitz verhinderten die Einsatzkräfte das Übergreifen des Feuers auf in der Nähe gelagertes Stroh und zogen die brennenden Strohballen zum Löschen auseinander. 

Vor Ort waren die Löschgruppen des 2. Zugs Niederense, Oberense, Sieveringen und eine Gruppe des Löschzugs Bremen mit insgesamt 35 Kameraden. Nach knapp zwei Stunden sei der Einsatz beendet gewesen.

Quelle: Soester Anzeiger

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare