Gemeindemission: Fragebögen sind verteilt

ENSE ▪ Durch viele Helfer wurden in den zurückliegenden Wochen im Pastoralverbund die Fragebögen zur „Gemeindemission 2013“ an die jeweiligen katholischen Gemeindemitglieder verteilt.

In der Pfarrei St. Bernhard in Niederense ist die Verteilung erfolgt und es besteht bei nicht erfolgter Abholung die Möglichkeit, die ausgefüllten Bögen in einer eigens dafür vorgesehenen Sammelbox in der St.-Bernhard-Kirche abzugeben. Bei Rückfragen steht der Pfarrgemeinderat zur Verfügung.

In der Pfarrei Heilig-Geist Bilme ist die Verteilung ebenfalls erfolgt, und die Fragebögen werden auch persönlich wieder eingesammelt. Bei Rückfragen stehen jeweils die Vorstandsmitglieder der St.-Hubertus- und St.-Johannes-Schützen zur Verfügung.

In der Pfarrei St. Lambertus Bremen werden aktuell noch Fragebögen verteilt und eingeholt. Es besteht jedoch auch hier die Möglichkeit, ab dem 15. Mai die noch nicht wieder eingeholten Fragebögen in ebenfalls bereit gestellten Sammelboxen abzugeben. Diese stehen in der Volksbank, der Bäckerei Klapp und der Lambertus-Kirche. Für Rückfragen stehen die jeweiligen Vorstände der Schützenbruderschaften St. Hubertus, St. Marien und St. Lambertus bereit. In Höingen werden bis zum 14. Mai die restlichen Erhebungsbögen verteilt. Für Rückfragen steht der Vorstand der Josef- Schützen zur Verfügung.

Quelle: Soester Anzeiger

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare