Großes Angebot in der Poststraße

NIEDERENSE ▪ Alles, was ein Jugendherz begehrt, gab es am Sonntag beim Flohmarkt in der Poststraße an 32 Verkaufsständen günstig zu kaufen.

Von Inlinern über CDs, Kinderspielzeug, spannenden Büchern und Musikkassetten, gut erhaltener Kinderkleidung bis zu neuesten Gesellschaftsspielen – die Palette war breit gefächert. Die jungen Besucher konnten sich zudem auch noch schminken lassen, und für gute Verpflegung war die Pfarrjugend von St. Bernhard verantwortlich.

Dass vom Verkaufserlös möglichst alles für die „jungen Kaufleute“ übrig blieb, dafür sorgte Ingo Bankamp vom veranstaltenden „Initiativkreis Ense“. An Standgebühren kassierte er nur einen Euro pro laufendem Meter und übergab dabei einen Gutschein für eine Portion Pommes.

Quelle: Soester Anzeiger

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare