Guido Stahlberg neuer Vize-Brudermeister in Waltringen

Wieder komplett ist die Führungsspitze der Waltringer Schützen. Guido Stahlberg (vorne, vierter von links) ist neuer stellvertretender Brudermeister. Er tritt in die Fußstapfen von Hubert Kerstin (vorne, fünfter von links), der seit Januar Brudermeister ist. Foto: Knaup

WALTRINGEN - Guido Stahlberg ist neuer stellvertretender Brudermeister der St.-Marien-Bruderschaft Waltringen.

Er wurde am Sonntag in der Vorstandssitzung als Nachfolger von Hubert Kerstin gewählt, der bekanntlich im Januar den Posten des ersten Brudermeisters von Otto Hauschulte übernommen hatte. Dabei betonte Hubert Kerstin, dass ihm eine gute Zusammenarbeit nicht zuletzt mit der Jungschützengruppe sowie der Avantgarde wichtig sei. Neben der Wahl des zweiten Brudermeisters standen aber noch weitere Personalien an. So wurden Markus Olmes und Michael Bühner als Fahnenoffiziere bestimmt. Zweiter Zugführer wurde Markus Schubert, Weckoffizier ist von nun an Uwe Schäfer. Weiteres Thema war der Umbau des Jungschützenheimes, die Arbeiten sollen Ende März beendet werden. Neben dem Verlegen von Fließen werden noch neue Türen eingesetzt. - jmk

Quelle: Soester Anzeiger

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare