Höinger SV

Neuer Abteilungsleiter in der Fußballjugend längst kein Unbekannter

+
Einstimmige Personalentscheidung: Uli Knieper wurde beim HSV zum neuen Leiter der Jugendabteilung gewählt

Höingen – Der neue Abteilungsleiter der Fußballjugend beim Höinger SV, Uli Knieper, ist in der Leitung der Jugendabteilung längst kein Unbekannter mehr. Knieper nämlich hat schon im vergangenen Spieljahr viele Aufgaben von Jugendleiter Georg Raacke übernommen.

Raacke selbst, Urgestein des Höinger SV, trat zur Jahresversammlung der Nachwuchskicker von seinem bisherigen Amt zurück. Der Vorsitzende des Gesamtvereins des Höinger SV, Thomas Pantel, übernahm am Freitagabend die Verabschiedung und den Dank an den scheidenden Jugendleiter.

Ebenfalls aus ihrem bisherigen Traineramt bei der HSV-Jugend verabschiedet wurden Stefan Dellbrügge und Jan Gretenkort. Beide werden ebenso wie Uli Knieper und Tim Gretenkort eine Trainer-Aufgabe beim FC Ense übernehmen. 

Die Wahl des neuen Jugendleiters erfolgte mit einstimmiger Zustimmung aller Anwesenden. Zu Beginn der Versammlung hatte Georg Raacke nach Verlesen des Vorjahr-Protokolls durch Tim Gretenkort einen Rückblick auf das vergangene Jahr gehalten. 

Begonnen hatte die Abteilung nach der damaligen Jahresversammlung mit der Teilnahme und Ausrichtung des Heidelaufes und des Familientages als zwei bedeutende HSV-Veranstaltungen. 

Auch die Ausrichtung einer KiFF-Veranstaltung „Spiel und Spaß beim HSV“ war für den Verein ein voller Erfolg, bei dem viele Kinder aus Höingen und anderen Enser Ortsteilen gerne mitmachten. Nikolaus-Feier, vereinsinterne Turniere und die Ausrichtung einer Kreishallenrunde wurden erfolgreich durchgeführt. 

Anfang dieses Jahres erfolgte dann auch der Beitritt des Höinger SV zum FC Ense. Eine Entscheidung, die im Vorfeld im Vereinsvorstand, mit Trainern, Betreuern, Eltern und den Jugendfußballern ausgiebig diskutiert und entschieden wurde. 

Nach Georg Raacke berichteten dann auch die Verantwortlichen aller Jugendmannschaften über Entwicklungen, Erfolge und Tabellenstände ihrer Mannschaften. 

Die D-, C-, B- und A-Junioren werden in der kommenden Saison ab Sommer in den Reihen des FC Ense antreten. Beim Ausblick auf die kommenden Monate wurde zudem angekündigt, dass Jan Gretenkort und Uli Knieper die D4-Jugend, Kevin Greulich und Kevin Horn eine B-Jugend und Stefan Dellbrügge und Tim Gretenkort die A-Jugend beim FC Ense betreuen und trainieren werden. 

Und natürlich gilt für den Sportverein auch weiterhin: neue Spieler, Trainer und Betreuer sind beim HSV jederzeit herzlich willkommen.

Quelle: Soester Anzeiger

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare