Hoher Bruderschaftsorden für Ex-Schützenchef Hubert Kerstin

+
Dank und Anerkennung wurde Hubert Kerstin (mitte) zuteil.

Waltringen - Eine besondere Ehrung wurde beim Fest der Waltringer Schützen Alt-Brudermeister Hubert Kerstin zuteil. So verlieh ihm Ehren-Bezirksbundesmeister Alfons Wortmann den Hohen Bruderschaftsorden.

„Hubert hat in seiner 15-jährigen Vorstandstätigkeit, davon vier Jahre als 1. Brudermeister, einen vielseitigen Einsatz für die Marien-Bruderschaft gezeigt“, so Alfons Wortmann am Samstag. Nicht zuletzt als Brudermeister habe er viele Aktivitäten wie die Ausrichtung des Bezirksjungschützentag 2013, des Bezirksschützenfest 2016, das 325-jährige Jubiläumsschützenfest und die Anschaffung und Finanzierung der neuen Bruderschafts-Fahne vorangetrieben. Im Jahr 2016 habe er mit dem Crowdfunding-Projekt zur Unterstützung der Waltringer Schützen ein neues Zeichen unter den Bruderschaften im Bezirk Werl-Ense gesetzt.

Quelle: Soester Anzeiger

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare