Zweite Auflage des Festivals dieses Jahr an zwei Tagen

„Irish-Folk-Night“ in Ense

Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr findet die zweite Irish Folk Night in Ense - Bremen, im typisch Irish geschmückten Park statt. In diesem Jahr wird es ein „Zwei-Tages-Festival“ geben mit sieben Live-Bands auf der Bühne.

Ense.

Am Samstag 29. Juni, ist ab 18 Uhr Einlass und das Bühnenprogramm startet ab circa 19 Uhr mit The Corbies Band. Dieses Trio kommt eigentlich aus der Rockmusik und hat vor ein paar Jahren die Folkmusik für sich entdeckt.

Danach wird der Überraschungserfolg vom letztem „Barbie O´ Leary auf der Bühne zu sehen sein. Das „Nebenprojekt“ von Torsten Hahne, der überwiegend in einer bekannteren Irish Folk Band aktiv ist, wird auch in diesem Jahr mit ihrem druckvollen Gitarren und Tenorbanjospiel das Publikum überzeugen. Weiter geht es mit „Fragile Matt“, die mit ihrer Spielfreude vor Kurzem noch den alten Schlachthof in Soest gefolkt haben. Zuletzt an diesem Abend wird dann die Folk Rock Truppe „The O´Reillys and the Paddyhats“ auf die die Bühne kommen.

Frühschoppen mit „The Corbies“

Am Sonntag, 30. Juni, ist ab 11 Uhr Einlass und eine halbe Stunde später stehen „The Corbies“ wieder auf der Bühne – pünktlich zum Frühschoppen. Nach dem Auftritt das erste Highlight am Sonntag, der Australier „Jaimi Faulkner“ – der momentan auf Europatournee unterwegs ist und sein neues Album vorstellt.

Als letzte Band steht dann das Duo „Glengar“ aus Dülmen, der Stadt der Wildpferde, auf der Bühne. „Glengar“ versteht es, dank langjähriger Bühnenerfahrung, die Spielfreude und den Keltischen Virus auf das Publikum zu übertragen, sodass die Auftritte regelmäßig zu wahren Tanz – und Singorgien ausarten.

Das typisch irische Essen, was im letzten Jahr bei vielen Besuchern sehr gut ankam, wird wieder mit viel Engagement vom Hotel Wulf übernommen.

Die Besucher wird ein wunderschön, in irischem Style geschmückter Park erwarten, der am Samstagabend noch durch eine stimmungsvolle Illumination untermalt wird. Ziel ist es, den Besuchern einen „Kurzurlaub“ wie in Irland erleben zu lassen. Besucher, die an dem Abend nicht mehr nach Hause fahren möchten, können bei vorheriger Anmeldung beim Veranstalter, kostenlos im Park zelten.

Bei folgenden Vorverkaufsstellen können Karten für den Samstagabend für 5,- Euro gekauft werden: Café und Konditorei Klapp, Ense - Bremen, Ortskern Radio Leber, Werl, oder direkt beim Veranstalter: irishfolknight@web.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare