„Männerabend“-Team gewinnt Kicker-Turnier

+
Turnierleiter Volker Westhoff gratulierte den siegreichen Kicker-Teams zum Erfolg ▪

WALTRINGEN ▪ 50 Jahre Sportfreunde - das Jubiläum wurde am Wochenende mit einem großen Sportfest auf dem Tivoli gefeiert. Den gelungenen Auftakt bildete am Donnerstag das Meisterschaftsspiel der ersten SF-.Mannschaft gegen SC Neuengeseke. Hier konnte sich das Team von Dirk Degner mit 4:1 durchsetzen.

Das für Freitag geplante Turnier der Hobby- und Betriebsmannschaften musste aufgrund zu geringer Anmeldezahlen ausfallen. So ging es am Samstagmorgen auf dem Waltringer Tivoli mit den Jugendspielen weiter. Für einen gefüllten Magen sorgten frische Waffeln und Leckereien vom Grill.

Beim Kickerturnier am Nachmittag gingen 15 Mannschaften in drei Gruppen an den Start: zwei Teams der Waltringer Avantgarde, die Theatergruppe, der MGV Eintracht, drei Teams der Sportfreunde, drei Teams der Schützenbruderschaft, der Frauenchor Musica, die Waltringer Tanzgruppe, die Feuerwehr sowie zwei Teams vom „Männerabend“.

Nachdem in den drei Gruppen jeweils ein Gruppensieger ausgespielt wurde, standen sich die drei Erstplatzierten gegenüber. Am Ende konnte sich das Team vom „Männerabend 1“ durchsetzen. Martin Vonnahme und Jens Diesel sicherten sich den Turniersieg.

Auf dem zweiten Rang landeten Heinz Spork und Sascha Vanderstuyf vom „Männerabend 2“, den dritten Platz sicherte sich das Team „Sportfreunde 1“ mit Frank Gutermann und Tobias Peter. Turnierleiter Volker Westhoff überreichte den Siegern ein „Flachgeschenk“. ▪ jmk

Quelle: Soester Anzeiger

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare