1. SauerlandKurier
  2. HSK
  3. Ense

Kaminbrand in Ense: Feuerwehr mit Drehleiter und Wärmebildkamera im Einsatz

Erstellt:

Kommentare

Mit der Drehleiter aus Werl konnte der Kamin von oben gekehrt werden.
Mit der Drehleiter aus Werl konnte der Kamin von oben gekehrt werden. © Feuerwehr Ense

Die Feuerwehr Ense wurde am Mittwochmittag zu einem Kaminbrand gerufen. Unterstützung gab es aus Werl.

Niederense - Die Feuerwehr Ense musste am Mittwochmittag in die Poststraße nach Niederense ausrücken. Eine Polizeistreife hatte einen Kaminbrand gemeldet.

Kaminbrand in Ense: Feuerwehr mit Drehleiter und Wärmebildkamera im Einsatz

Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte hatten die Hausbewohner das Brandgut bereits aus dem Kamin geräumt, heißt es in einem Bericht der Feuerwehr. Mit Unterstützung der Drehleiter aus Werl konnte der Kamin von oben gekehrt werden. Anschließend kontrollierten die Rettungskräfte die einzelnen Stockwerke des Einfamilienhauses mit einer Wärmebildkamera.

Kaminbrand in Ense: Feuerwehr mit Drehleiter und Wärmebildkamera im Einsatz

Anschließend wurde die Einsatzstelle an den Bezirksschornsteinfeger übergeben.

Vor Ort waren Löschgruppen aus Niederense, Oberense und Sieveringen sowie der Löschzug Bremen. Die rund 30 Einsatzkräfte vor Ort konnten ihren Einsatz nach zwei Stunden beenden, teilt Dieter Schmitz, Sprecher der Feuerwehr Ense, mit.

Gibt es 2022 wieder Schützenfeste? Wir haben mit den Vereinen in Ense gesprochen und gefragt, wie sie die Chancen einschätzen.

Auch interessant

Kommentare