Kompletter Ausbau würde 150 000 Euro mehr kosten

+
Ein Ausbau der Bergstraße bis zur Steetsbergbrücke kostet 150 000 Euro mehr.

NIEDERENSE -  Ein Ausbau der Bergstraße bis zur neuen Steetsbergbrücke in Niederense würde Mehrkosten in Höhe von rund 150 000 Euro verusachen.

Entsprechende Kalkulationen hat die Verwaltungsspitze jetzt den Fraktionsspitzen präsentiert. Und in der Politik wird nun die Entscheidung fallen müssen, ob man die von den Anliegern gewünschte Maßnahme umsetzen wird.

Das jedenfalls hat Bürgermeister Hubert Wegenerauf Anzeiger-Nachfrage bestätigt, nachdem die Vorsitzenden der Ratsmannschaften hinter verschlossenen Türen am Dienstagabend informiert worden waren. Allerdings musste der Verwaltungschef auch mitteilen, dass die Entscheidung über einen verlängerten Ausbau der Bergstraße nicht allein in Ense fällt.

Denn mit ins Boot zu holen seien sowohl Straßen NRW als auch der Ruhrverband als Eigentümerin einer der beiden Brücken.

Doch damit nicht genug: Eingegangen im Rathaus ist zwischenzeitlich auch das von den Anwohnern der Bergstraße angekündigte Schreiben bezüglich des Ausbaus ihrer Straße. Darin bitten sie Verwaltung und Gemeinderat, „die Problematik nochmals zu beraten“. - det

Quelle: Soester Anzeiger

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare