Gegen Baum gefahren: Feuerwehr befreit Mann aus Auto

+
Eine Person musste von der Feuerwehr mit hydraulischem Gerät aus dem Führerhaus befreit werden.

Lüttringen - Von der Fahrbahn ab kam am Mittwochmorgen auf der K 30 zwischen Lüttringen und Neheim in der Nähe des Alten Forsthauses ein Kleintransporter und fuhr gegen einen Baum.

Ein Insasse musste von Einsatzkräften der Löschgruppe Hünningen und dem Löschzug aus Bremen aus dem Führerhaus des Fahrzeuges befreit werden, was nach Aussage der Feuerwehr nur vom Laderaum aus möglich war. Vor Ort waren Einsatzkräfte der Polizei, der Notarzt sowie der Rettungsdienst des Kreises Soest.

Quelle: Soester Anzeiger

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare