Fleißiger Autor

Niederenser Marc Teuber hat in einem Jahr vier Bücher veröffentlicht

+
Stolz präsentiert Marc Teuber seine Bücher, die bisher veröffentlicht wurden.

Niederense - Noch nicht einmal ein Jahr ist es her, da kam Marc Teubers erstes Buch auf den Markt. Mittlerweile hat der kreative Niederenser vier Bücher veröffentlicht – und weitere sollen bald folgen.

Sein Debüt gab Marc Teuber, Jahrgang 1973, mit dem Kinder- und Jugendbuch „Nikes unglaubliche Geschichten – Abenteuer zwischen den Sternen“. Die Titelheldin trägt den Namen seiner ersten Tochter. „Am Anfang fand sie das schon toll, ihren Namen auf dem Cover zu lesen. Mittlerweile hat sie sich daran gewöhnt“, sagt der Autor und Cartoonist. Der zweite Teil von Nikes Abenteuern führt sie ins Mittelalter – „Unter Rittern und Räubern“. Der dritte und bislang letzte Band, der bald veröffentlicht werden soll, spielt in der Antike. Im Buch „Von Helden und Göttern“ lernt Nike ihre Namensgeberin, die Siegesgöttin Nike, kennen. 

Ein bisschen autobiografisch sind die ersten Werke von Marc Teuber schon. „Die drei Nike-Bücher decken meine Hauptinteressen ab – Science Fiction, Mittelalter und Antike“, schildert der Niederenser, der vor 26 Jahren mit alten Schulfreunden eine Fantasy-Rollenspiel-Gruppe gründete. Mit dieser war er bei unzähligen Mittelalter-Festen. Für seine zweite Tochter hat er auch schon eine Buchidee im Kopf. Doch erst einmal möchte er Nike etablieren, sagt Marc Teuber. Und außerdem sind da noch weitere Projekte, die er in Angriff nimmt. 

Schüler wachsen mit seinen Zeichnungen auf

Da ist zum Beispiel „Benji Fuchs“, ein Buch für Kleinkinder. Die Bilder zeichnet er selber, dazu schreibt er kleine Geschichten, hinter denen oftmals eine Moral steckt. Zuletzt hatte sich Marc Teuber an einer Chronik für die Gemeinde Anröchte beteiligt. Für das Buch „Zeitsprung – Eine fantastische Reise durch die Anröchter Geschichte“ hat er die Bilder gezeichnet. „Das ist schon ein tolles Gefühl, dass bald jeder Viertklässler in Anröchte mit meinen Zeichnungen aufwächst“, ist der studierte Grafikdesigner stolz auf sein Werk. 

Mit dem Schreiben und Illustrieren von Kinder- und Jugendbüchern hat er mittlerweile seine Passion gefunden. „Als Vater zweier Töchter weiß ich, wie schön und wertvoll das ausgelassene Gackern und Lachen von Kindern ist. Und ja, man kann die Welt verändern. Und wenn es dieser eine Moment ist, in dem Kinder alles um sich herum vergessen – und lachen.“

"Bin wohl zu schnell für die Verleger" 

Aber nicht nur für Kinder und Heranwachsende schreibt und illustriert Marc Teuber. Mit dem Buch „Typen-Arche: Das Leben hart gespiegelt“ lässt er seiner karikaturistischen Kreativität freien Lauf. Hier stellt er 39 Typen vor, die jeder so schon einmal in eine Schublade gesteckt hat. Weitere Bücher sind in Planung, liegen bereits als Manuskript auf Marc Teubers Schreibtisch. „Ich bin wohl zu schnell für die Verleger, Lektoren und Cover-Designer“, sagt er und lacht. 

Noch kann Marc Teuber nicht allein von seiner Tätigkeit als Autor, Cartoonist und Karikaturist leben. Hauptberuflich ist er als Bus- und Taxifahrer unterwegs. „Das mache ich gerne, da komme ich runter“, sagt Marc Teuber, der nicht nur hinterm Steuer, sondern auch als stellvertretender Fraktionsvorsitzender der Grünen im Enser Gemeinderat sitzt. 

Im Oktober bei der Frankfurter Buchmesse 

Das könnte sich bald ändern, denn im Oktober ist er mit seinen Werken an einem Stand auf der Frankfurter Buchmesse vertreten. „Das könnte mir den nötigen Schub verpassen“, hofft der Niederenser Zeichner.

Auf der Homepage von Marc Teuber können die Bücher bestellt werden: 

http://marc-oliver-teuber.de

Quelle: Soester Anzeiger

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare