Mehr Sicherheit für Fußgänger in Bremen

+
45.000 Euro kostet die Maßnahme.

Bremen - Die Sicherheit für die Fußgänger am Kreisverkehr zwischen Sparkassen- und Volksbank-Gebäude sowie dem Rewe-Markt in Bremen soll erhöht werden.

So sind die Arbeiten für die Aufstellung von Straßenleuchten an allen Abzweigungen angelaufen, in dem dort zurzeit die Lampen-Fundamenten erstellt werden. 

Wie Enses Beigeordneter Andreas Fresen erklärte, werden im weiteren Verkauf die Bordsteine abgesenkt und Noppenplatten verlegt, um so für mehr Barrierefreiheit zu sorgen.

In einem letzten Schritt werden die Markierungen auf der Fahrbahn vorgenommen. Zusätzlich wird in Richtung des Rewe-Marktes ein neuer Gehweg angelegt.

Im Rathaus rechnet man für die Maßnahme mit Kosten von rund 45.000 Euro. Davon werden an die 8.000 Euro von Straßen-NRW übernommen.

Quelle: Soester Anzeiger

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare