„Metal auf’m Dorf“ in Sieveringen

Müller

Sieveringen – Wacken lässt grüßen. Denn wenn am Samstag, 7. März, „Metal auf’m Dorf“ in Sieveringen seine Premiere erlebt, dann nimmt die Veranstaltung eine Anleihe an das berühmte Heavy-Metal-Festival in Schleswig-Holstein. Eröffnet nämlich wird das Spektakel hier wie dort durch die Musiker der Freiwilligen Feuerwehr.

Doch während es in Wacken der dortige Musikzug ist, der den Auftakt macht, ist es in Sieveringen der Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr Bad Sassendorf, wie Veranstalter Sven Schremmer verrät. Doch nicht nur deshalb ist das Konzert in der Sieveringer Schützenhalle für ihn ein „besonderes Wagnis“.

Denn für Sven Schremmer erfüllt sich mit „Metal auf’m Dorf“ ein ganz ganz persönlicher Wunsch. „Diese Musik ist meine Vorliebe“. Und er löst damit auch ein Versprechen aus dem Sommer des vergangenen Jahres ein.

Denn nach dem weniger erfolgreichen Auftritt der „Angefahrenen Schulkinder“ in Sieveringen und dem weitaus positiveren Echo auf „Sieveringen Live“ mit Wolfgang-Petry-Double Wolfgang Engel und „Part of the Art“ kündigte er an, das erste Rockfestival in Sieveringen am 7. März ab 15 Uhr in der Schützenhalle steigen zu lassen.

Und mit dabei sind die Formationen „Words of Farewell“, „Past MD“, „The Claymore“, „Worlds Last Boogie“ und „Corroding Sun“. Allesamt Formationen, die eigene Kompositionen spielen, verspricht Sven Schremmer. Dabei sagt er noch etwas zu: Gegen 22.30 Uhr endet der musikalische Teil des Konzerts. Danach geht’s weiter mit einer „After-Show-Party“.

Dass „Metal auf’m Dorf“ durchaus den Nerv der Fans treffen kann und der Mut von Sven Schremmer, auch solche Festivals anzubieten, belohnt wird, ist nicht unwahrscheinlich. „Der Vorverkauf läuft gut“, so der Sieveringer.

Unterstützung spürt Sven Schremmer in seinem Heimatort. So hat Fabian Brunnberg die Flyer, Poster und Tickets grafisch gestaltet.

Eintrittskarten gibt es bei Hellweg Ticket oder per Whattasapp unter 01575/30646 84. Wer ein Fan-Ticket möchte, kann sein Ticket an der Abendkasse tauschen. Im Vorverkauf kostet die Karte 21,50 Euro, an der Abendkasse 29 Euro. Einlass in die Schützenhalle Sieveringen ist um 14 Uhr, Start des Festivals um 15 Uhr.

Quelle: Soester Anzeiger

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare