Michael Rebein kündigt Rückzug an

+
Zur Wiederwahl gratulierten der erste Vorsitzende Michael Schiller (links) und Musikzugdirigent Michael Rebein (rechts) der 2. Vorsitzenden Michaela Grüne. Der 2. Geschäftsführer Jörg Müller wurde in Abwesenheit bestätigt.

BREMEN -  Eine bedeutsame Veränderung steht dem Musikzug Bremen der Freiwilligen Feuerwehr Ense bevor. Denn im Jahr 2015 wird die musikalische Leitung wohl in andere Hände übergehen. Dies teilte Musikzugleiter Michael Rebein am Freitagabend während der Jahresdienstbesprechung mit.

Seit zehn Jahren hält der Dirigent die musikalischen Fäden fest in der Hand. „Wir hatten 2013 ein gutes Jahr“, blickte Michael Rebein zunächst noch einmal auf die jüngste Vergangenheit zurück. Dazu zählten 19 Auftritte bei Versammlungen, Jubiläen und Feiern sowie die Schützenfestsaison und die Weihnachtskonzerte in Bremen und Wickede. Bei zwei Musikern, der Flötistin Maren Röer und dem Klarinettisten Marvin Stamen, bedankte er sich besonders, da sie im vergangenen Jahr keine Probe versäumt hatten. Er erinnerte aber auch an jene 35 Mitglieder, die das Orchester aus Alters- oder anderen Gründen verlassen hatten.

„Es gibt allerdings auch Zahlen aus den vergangenen zehn Jahren, die einfach nur Freude machen. Gespielt haben wir in dieser Zeit auf Schützenfesten an 131 Tagen, beim Bremer Feuerwehrfest an 20 Tagen, bei Prozessionen 18 und am Volkstrauertag zehnmal. Es gab Dienstags- und Sonntags- Proben an 400 und Probenwochenenden an 40 Tagen, hinzu kommen 160 Registerprobentagen sowie die Schützenversammlungen und Jahresdienstbesprechungen“, so Michael Rehbein. Nicht zu vergessen die 21 Konzerte in Bremen und Wickede und der Basilika.

Dem Rückblick ließ Michael Rebein dann die Vorausschau folgen. Neben Schützenfesten werden auch im laufenden Jahr wieder die Konzerte die Höhepunkte im Musikerleben sein. Der Musikzugleiter plant die Veranstaltungen im Dezember erstmalig unter ein Motto zu stellen, und zwar „Das Beste aus den vergangenen zehn Jahren“.

„Zum guten Schluss muss ich euch mitteilen, dass mit den kommenden Weihnachtskonzerten mein musikalisches Wirken beim Musikzug Bremen endet. Ein Jahr lang hat der Vorstand nun Zeit sich einen neuen Dirigenten zu suchen. Vielen Dank für die vergangenen Jahre und ich freue mich jetzt noch auf die musikalische Zusammenarbeit im Jahr 2014“, beendete Michael Rehbein seine Ausführungen.

Die Jahresdienstbesprechung hatte zuvor mit dem Rückblick auf das vergangene Jahr durch den Vorsitzenden Michael Schiller begonnen. Kassiererin Mareike Schulte stellte anschließend einen ausgeglichenen Kassenbestand vor und bei den turnusmäßig angesetzten Wahlen wurden die zweite Vorsitzende Michaela Grüne sowie der zweite Geschäftsführer Jörg Müller für eine weitere Amtszeit wiedergewählt. - am

Quelle: Soester Anzeiger

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare