1. SauerlandKurier
  2. HSK
  3. Ense

Musikverein Höingen bestätigt Führungsspitze

Erstellt:

Kommentare

null
Den Vorstand des Musikvereins bilden (von links): Theresa Münstermann (Beisitzerin), Sabine Baukmann (Schriftführerin), Markus Brasse (1. Vorsitzender), Peter Meier (Kassierer), Thorsten Schrage (Beisitzer), Dominik Schrage (2. Vorsitzender). Auf dem Bild fehlt Janis Kettler, der sich studienbedingt im Ausland aufhält. © Schrage

Höingen – Einen ganz besonderen Höhepunkt hatte mit dem 110-jährigen Bestehen das vergangene Jahr für den Musikverein Höingen. Auch auf diesen blickte das Orchester am vergangenen Wochenende in seiner Generalversammlung zurück.

Zudem prägte die Gründung der neuen Jugendkapelle das Jahr 2018. 

Mit 53 Kindern eröffnete der Musikverein mittlerweile das sechste Kapitel seiner Jugendarbeit, nachdem im Jahr 1968 das erste Nachwuchsorchester gegründet wurde. Die jüngsten Musikerinnen und Musiker bestritten wie zuvor ihre Vorgänger ihre musikalische Premiere beim Weihnachtskonzert und wurden von Dirigent Fabian Knop noch einmal besonders gelobt. 

Auch der Dirigent des Musikvereins René Lankeit bedankte sich für die musikalische Arbeit im vergangenen Jahr bei den Aktiven des Musikvereins, bei den beiden stellvertretenden Dirigenten Manfred Vetter und Andreas Mohr sowie dem Orga-Team der Jugendkapelle. 

Fester Bestandteil der Generalversammlung waren auch in diesem Jahr die Rückblicke auf das vergangene Jahr. In bewährter Weise gestaltete Schriftführerin Sabine Baukmann den Jahresbericht wieder als eine unterhaltsame Fotoshow mit passender musikalischer Gestaltung. Peter Meier stellte außerdem einen sehr umfassenden und zufriedenstellenden Kassenbericht vor. 

Während Markus Brasse als 1. Vorsitzender, Sabine Baukmann als Schriftführerin sowie Theresa Münstermann als Beisitzerin turnusgemäß nicht zur Wahl standen, konnten Dominik Schrage (2. Vorsitzender), Peter Meier (Kassierer), Thorsten Schrage und Janis Kettler (beide Beisitzer) allesamt einstimmig für zwei weitere Jahre in ihren Ämtern bestätigt werden. Darüber hinaus wurde Bernd Vollmer neben Henrik Mester als zweiter Kassenprüfer bestimmt.

Mit dem Enser Musik- und Gesangfest am 23. März in Niederense, den verschiedenen Schützenfesten in Hewingsen, Oberense, Ostönnen, Wickede, Höingen und Neheim, und dem Weihnachtskonzert am 7. Dezember stehen bereits wieder einige musikalische Höhepunkte im Kalender der Musikerinnen und Musiker, sodass auch das Jahr 2019 wieder ein abwechslungsreiches Jahr für den Musikverein Höingen werden wird.

Auch interessant

Kommentare