BG: NachtBus sicher?

BREMEN – Die mögliche Streichung von Zuschüssen in der Nachbarstadt Arnsberg für den so genannten NachtBus hat BG-Kreistagsmitglied Horst Schlitt auf den Plan gerufen.

So will der Parlamentarier von der Verwaltung wissen, ob eine Folgefinanzierung des freiwilligen Angebots gewährleistet sei, sollte Arnsberg tatsächich aussteigen. Bekanntlich teilen sich Arnsberg, Sundern und Ense das Geld für den NachtBus.

Quelle: Soester Anzeiger

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare