Neue Brudermeister in Hünningen-Lüttringen

Führungswechsel bei den Schützen im Doppeldorf

Die neuen Brudermeister der Schützen in Hünningen-Lüttringen  Philipp Cirkel und Martin Vonnahme
+
Neue Brudermeister der Schützen in Hünningen-Lüttringen sind Philipp Cirkel und Martin Vonnahme (rechts).

Einen Führungswechsel vermeldet die Schützen in Hünningen-Lüttringen: Die neuen Brudermeister sind nun Philipp Cirkel und Martin Vonnahme.

Ense - Im Frühjahr 2020 hatten die beiden bisherigen Brudermeister der St.-Hubertus-Schützenbruderschaft Hünningen/Lüttringen es bereits angekündigt: Ralf Droste und Alfons Schumacher wollten bereits für die nächste Mitgliederversammlung ihre Ämter zur Verfügung.

Corona kam und die Zeit ging ins Land; die geplanten Veranstaltungen konnten nicht stattfinden. Für die Versammlung am Samstagabend in der Schützenhalle sah es nun gut aus. Auf der Tagesordnung standen die Punkte, die normalerweise im Frühjahr anstehen. Neben diversen Berichten waren das insbesondere die Vorstandswahlen.

Besonders gespannt waren die Anwesenden auf die Wahl der neuen Brudermeister. Das „alte“ Team hatte gute Vorarbeit geleistet und sich im Vorfeld um ihre Nachfolge bemüht. Unter der Leitung von Präses Pastor Carsten Scheunemann wurde, da von den Schützen keine Nennung kam, der Vorschlag des noch amtierenden Vorstandes angenommen: Einstimmig wurde Martin Vonnahme in seinem neuen Amt als 1. Brudermeister bestätigt. Zu seinem Stellvertreter wählten die Schützenmitglieder Philipp Cirkel.

Nach erfolgter Wahl richtete Präses Pastor Carsten Scheunemann die Worte an die Schützen und dankte dem bisherigen Führungsduo. „Es ist sicherlich nicht einfach, 30 Jahre im Vorstand mitzuarbeiten, der erste Mann und sein Stellvertreter zu sein sowie Entscheidungen zu treffen. Sie Beide sind als Brudermeister für die Werte Glaube, Sitte Heimat eingetreten – haben sich neun Jahre dafür eingesetzt.“

Das war zwar der wichtigste – aber nicht der einzige Wechsel im geschäftsführenden Vorstand, denn auch Schriftführer Bruno Kost, stellte sich nicht erneut zur Wahl. Zu seinem Nachfolger wurde Niklas Schäfer gewählt. Kassierer Andreas Vonnahme stellte sich weiterhin für sein Amt zur Verfügung und wurde ebenso wie seine Vorstandskollegen einstimmig gewählt.

Die erste Aufgabe im Amt als neuer 1. Brudermeister war für Martin Vonnahme Verabschiedung und Dank mit jeweils einem Präsentkorb für die drei scheidenden Vorstandsmitglieder Ralf Droste, Alfons Schumacher und Bruno Kost.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare