Neue Straße macht Fortschritte

NIEDERENSE ▪ Der Bau der neuen Verbindungsstrecke zwischen der Pater-Rahmann-Straße und der Bahnhofstraße in Niederense schreitet zügig voran.

Parallel dazu deutet sich zudem an, dass auch die Vergabe des Baulandes schon in absehbarer Zeit erfolgen kann. Diesen Eindruck jedenfalls hat auch der Beigeordnete der Gemeinde Ense. Schon im kommenden Planungs- und Verkehrsausschuss sowie im Bauausschuss soll über den erforderlichen Bebauungsplan beraten werden, so dass die Vergabe der Grundstücke im nächsten Rat Ende Juni erfolgen könnte, wie Franz-Josef Vonnahme jetzt im Gespräch mit dem Anzeiger ausführte.

Bekanntlich hatten sich die politischen Gremien für die neue Verbindungsstraße ausgesprochen, mit deren Bau Anfang des Monats begonnen worden war. Zudem liegen an der Trasse zwei Baugrundstücke nahe der existierenden Pater-Rahmann-Straße. Im Bereich an der Bahnhofstraße wiederum wäre Platz für eine Auslagerung von Teilen der Firma Creative Wohngestaltung Köhler, entsprechende Pläne existieren

Quelle: Soester Anzeiger

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare