Niederense erlebt mit Benefizkonzert eine Premiere

+
Der Spielmannszug ist einer der drei Partner beim geplanten Benefizkonzert.

Niederense - Premiere in Niederense: Denn erstmals werden aus dem Möhneort der Gemischte Chor des MGV „Concordia“, der Spielmannszug und der Musikverein ein gemeinsames Benefizkonzert unter dem Motto „Drei Vereine, ein Konzert“ in der Bernharduskirche geben.

Der Erlös soll einem guten Zweck zugeführt werden. Termin der Veranstaltung ist Freitag, 7. April 2017. Das wurde im Rahmen der Terminabsprache der Niederense Vereine am Mittwochabend angekündigt.

Dabei beginnt der Veranstaltungsreigen im neuen Jahr mit der traditionellen Neujahrswanderung des Heimatvereins Niederense am 1. Januar. Danach folgen die traditionellen Versammlungen, Feste und Zusammenkünfte. Das Veranstaltungsjahr 2017, in das der Gemeindeausschuss von St. Bernhard mit elf Veranstaltungen die absolut höchste Zahl von Treffen einbringt, wird auch 2017 wieder mit dem Spielen von Weihnachtsliedern am Heiligen Abend durch den Musikverein ausklingen.

Neujahrswanderung bildet den Auftakt

Das nächste Treffen der Vereinsvorstände ist für Mittwoch, 19. April anberaumt. Dann wird der Enser-Tennis-Club (ETC) Gastgeber sein. Zur Terminabsprache werden die Vereinsvorstände 2017 am Mittwoch, 20. September, von den Hubertus-Schützen eingeladen.

Quelle: Soester Anzeiger

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare