SG Oberense erhöht Mitgliedsbeiträge

+
Zufrieden ist man bei der Sportgemeinschaft Oberense mit dem vergangenen Jahr. Die Berichte der einzelnen Abteilungen jedenfalls fielen positiv aus.

OBERENSE -  Trotz positiver Kassenlage hat die Sportgemeinschaft Oberense in der Jahreshauptversammlung am vergangenen Samstag die Jahres-Mitgliedsbeiträge erhöht, und zwar im Jugendbereich von 42 auf 50 Euro, im aktiven Seniorenbereich von 55 auf 67 Euro.

Veränderungen aber gab es auch in der Vorstandsbesetzung. So löste Klaus Ebel Christian Dahlmann als 1. Vorsitzenden ab (wir berichteten). Nachfolger für Klaus Ebel, der bis dahin als Geschäftsführer im Amt war, ist der bisherige Beisitzer Hendrik Liebscher. Alle übrigen Beisitzer wurden für eine weitere Amtszeit wiedergewählt, lediglich Matthias Mewes kam neu dazu.

Dabei nahm in der Jahresversammlung der Rückblick auf das vergangene Jahr breiten Raum ein. So erinnerte man im Sportheim unter anderem an zahlreiche sportliche und geselligen Veranstaltungen bzw. Begebenheiten. Nachdem anschließend Michael Busemann einen Überblick auf den FC Ense gegeben hatte, berichteten die Abteilungen Radler und Gymnastik über ihre Gruppen und deren umfangreiches Trainingsprogramm. Dass das vergangene Jahr dabei sportlich sehr erfolgreich war, belegten nicht zuletzt die Berichte der Alten Herren, der ersten Mannschaft, die weiterhin in der A-Kreisliga spielt, und der zweiten Mannschaft, die derzeit Tabellenführer in der C-Kreisliga ist.

Doch auch für die kommenden Monate stehen für die Sportgemeinschaft Oberense wieder zahlreiche Termine an. Am 31. Januar findet das vereinsinterne Turnier in der Bremer Ballspielhalle statt. Am 23. und 24. Februar veranstaltet der Verein ein Jugendturnier ebenfalls in der Ballspielhalle.

Am 28. Februar und am 3.  März wird im Vereinsheim Karneval gefeiert; am 14. März lädt der Verein sann zu einem vergnüglichen Abend mit der Kabarettistin „Frieda Braun“ in die Oberense Schützenhalle ein. Für den 2. Mai wiederum ist das Fußballspiel der Jungschützen auf dem Sportplatz terminiert, am 28. Mai ist wieder eine „Zeltparty“ angesagt, während für den 29. Mai ist das beliebte Vatertagsturnier vorgesehen ist. -  am

Quelle: Soester Anzeiger

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare