Pächter verlässt nach 13 Jahren die „Alte Post“ in Bremen

+
Seit 2003 hat Christian Krüger ( zweiter von rechts, hier mit seinem aktuellen Küchenteam) der „Alten Post“ in der Ortsmitte seinen Stempel aufgedrückt.

Bremen - Bedeutsame Nachricht aus der Bremer Ortsmitte, bedeutsame Nachricht aus der heimischen Gastro-Szene: So wird Pächter Christian Krüger das Wirtshaus „Zur alten Post“ im Juli nach insgesamt 13 Jahre verlassen.

Das hat er im Gespräch mit dem Anzeiger angekündigt. Und auch wenn er sich über die Gründe für seinen Schritt in Schweigen hüllte, so sprach er dennoch von „einem Investitionsstau“ in der Immobilie.

Franz Neuhaus von der Immobilien und Hausverwaltung Kallen im Sitz in Dortmund und Werl erklärte auf Anzeiger-Nachfrage, dass sich der Eigentümer des Wirtshauses „Zur alten Post“ um einen Nachfolger bemühe.

Ob der Übergang jedoch nahtlos gelinge, könne er zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht sagen. Gleichwohl wisse man natürlich um die Bedeutung des Restaurants und Hotels für die Bremer Ortsmitte.

Quelle: Soester Anzeiger

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare