13. Platz für Hubert Wolff

ENSE ▪ Der neunte Preisflug der Reisevereinigung Werl fand am Wochenende bei sonnigem Wetter und guter Sicht statt.

Dabei konnten um 8 Uhr die 1 377 Brieftauben von 75 Züchtern in Tennenlohe (33 Kilometer) aufgelassen werden.

Die erste Taube landete wieder in Ense um 11.48 Uhr bei Hubert Wolff. Das Tier war mit einer Fluggeschwindigkeit von 1342 m/min unterwegs und belegte damit den 13. Platz in der RV.

In der RV-Meisterschaft liegt der Schlag von Erwin Osterhaus auf dem achten Platz mit 36 Preisen und 10 923 Prkm., während Platz 9 Kleine H. & Ch. mit 36 Preisen und 10754 Prkm. und Platz 13 die SG Walter P. & W. mit 35 Preisen und 10816 Prkm. belegt.

Quelle: Soester Anzeiger

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare