1. SauerlandKurier
  2. HSK
  3. Ense

Polizei bezieht Räume im „HellwegForum“

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Besuch erhielt Hubert Jonas unter anderem von Landrätin Eva Irrgang und Bürgermeister Hubert Wegener.
Besuch erhielt Hubert Jonas unter anderem von Landrätin Eva Irrgang und Bürgermeister Hubert Wegener.

BREMEN -  Das Warten hat ein Ende. Die Polizei hat in Ense neue Räume bezogen.

Denn nachdem der Bezirksdienstbeamte Hubert Jonas lange Zeit kein eigenes Büro mehr hatte, konnte er nun endlich sein neues Domizil im Dienstleistungs- und Kompetenzzentrum „HellwegForum“ in der Bremer Ortsmitte beziehen. Und seine ersten Besucher waren gleich ganz besondere. Denn Landrätin Eva Irrgang und Bürgermeister Hubert Wegener wünschten dem Polizeibeamten bei einer Visite alles Gute in den neuen Räumen. Das Büro ist über den Parkplatz hinter dem Gebäude zu erreichen.

Auch der Werler Wachleiter Hans Schäfers und der Direktionsleiter Gefahrenabwehr/Einsatz, Michael Schrage, begutachteten den neuen Sitz der Polizei in Ense. „Ab sofort haben die Enser Bürger wieder eine direkte Anlaufstelle in polizeilichen Angelegenheiten“, freut sich Wachleiter Hans Schäfers. Der Bezirksdienstbeamte ist unter der gewohnten Telefonnummer 644 zu erreichen

Die Polizei hatte lange Zeit ein Büro im Rathaus. -  lü

Auch interessant

Kommentare