Ralf Schmücker neuer Vize-Chef der „Bremer Stadtmusikanten“

+
Der neue Vorstand (von links) besteht aus dem zweiten Vorsitzenden Ralf Schmücker, der Kassiererin Sonja Lenze, der Beisitzerin Nadja Opitz, der Schriftführerin Bianca Siering und dem Vorsitzenden Dirk Bachhofen, der allerdings ankündigte, im nächsten Jahr das Amt abgeben zu wollen.

Bremen -  Wahlen bestimmten die Jahresversammlung der Elterninitiative „Kindergarten Bremer Stadtmusikanten“ am Montagabend. Dabei musste durch den Verzicht von Pascal Köhler auf eine weitere Amtszeit als zweiter Vorsitzender ein Nachfolger für dieses Amt gesucht werden – und mit Ralf Schmücker wurde er gefunden.

Ihre Ämter zur Verfügung stellten ferner die Beisitzer Raphaela Schmücker sowie Nina Schwob. Hierfür wurde Jessica Döpper neu gewählt. Damit setzt sich der Vorstand der Elterninitiative zusammen aus dem Vorsitzenden Dirk Bachhofen, dem zweiten Vorsitzenden Ralf Schmücker, Kassiererin Sonja Lenze, Schriftführerin Bianca Siering und den Beisitzerinnen Tanja Lauber Selka, Nadja Opitz und Jessica Döpper. Allerdings muss sich der Verein schon jetzt auf weitere personelle Änderungen einstellen. So kündigte Dirk Bachhofen an, dass er im nächsten Jahr nicht wieder für das Amt des Vorsitzenden kandidieren werde. Allerdings bot er potenziellen Interessenten für die Aufgabe an, sich frühzeitig zu melden, um rechtzeitig einen Einblick in die Vorstandsarbeit zu erhalten.

Neben den Wahlen und der Verabschiedung von Pascal Köhler hielt Dirk Bachhofen auch einen Rückblick auf die zurückliegende Arbeit. Dabei konnte er mitteilen, dass bei Arbeitseinsätzen zur Erstellung eines Holzhauses, der Kletteranlage im Sandkasten und der Neubefüllung des Sandkastens mit frischem Sand sich stets zahlreiche Helfer eingefunden hatten. Mit der Pflege der Außenanlagen wurde ein Hausmeister-Dienst beauftragt.

Zudem musste er auf eine Änderung der Gruppenformen hinweisen. So habe es im vergangenen Jahr eine Umstrukturierung gegeben, sodass die Belegungsstärke des Kindergartens von 45 auf 40 Kinder heruntergefahren wurde.

Bezüglich weiterer Anschaffungen steht laut Vorstand derzeit noch die Fertigstellung des Holzhauses im Eingangsbereich des Kindergartengeländes an.

Mit Blick auf Veranstaltungen erinnerte man an die „Gewaltprävention“ mit Gabriele Buchner-Stamm, das Sommerfest, den Brandschutz im Kindergarten, die Waldwoche, den Martinszug und die Nikolausfeier.

Zum Abschluss berichtete Kassiererin Sonja Lenze über ausgeglichene Einnahmen und Ausgaben der Elterinitiative.

Quelle: Soester Anzeiger

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare