Rochus-Kapelle in Oberense muss saniert werden

+
Christian Schlösser geht davon aus, dass die Renovierung an der Kapelle im April oder Mai beginnt.

Oberense - Die Rochus-Kapelle steht vor einer weiteren Renovierung. So muss an der rechten Seite des Gotteshauses neben der Tür voraussichtlich im April oder Mai damit begonnen werden, einige Balken inklusive des Fachwerks zu entnehmen und zu ersetzen. Anschließend wird das Gebäude fachgerecht verputzt und mit einem neuen Anstrich der Außen- und rechten Innenseite versehen.

Das hat Christian Schlösser, Vorsitzender des Kapellenvereins in der Generalversammlung am vergangenen Samstag mitgeteilt.

Zuvor allerdings hatte er einen umfangreichen Rückblick auf die vergangenen Monate gehalten. Danach gab es zwei Führungen in dem Gotteshaus, konnten zwölf Messen in der Kapelle gefeiert werden. Ferner erinnerte Christian Schlösser aber auch an das langjährige Vereinsmitglied Theodor Münstermann. Dieser verstarb am 30. März des vergangenen Jahres und hinterlasse seither „eine große Lücke im Verein“. Bei vielen Arbeitseinsätzen für die Kapelle habe man stets auf ihn zählen können. Auch der langjährigen Organistin Leoni Raffenberg wurde gedacht, die am 22. März 2016 im Alter von 85 Jahren verstarb.

Im Zuge der Vorstandswahlen wurde Maria Kaup als Kassiererin einstimmig bestätigt, das Führungsteam durch Henning Grobe und Thorsten Bittis um zwei Personen erweitert. Außerdem wurde ein Beirat eingeführt, in dem unter anderem auch der jeweilige Pastor vertreten ist.

Besonders gedankt wurde anschließend Sabine Peters, die erneut – wie in den vergangenen Jahren auch – die zehn Messen vorbereitet hatte.

Ausgaben musste der Kapellenverein für die Glocke tätigen, die im vergangenen Jahr gleich mehrmals ausgefallen war, sowie für die Erneuerung der Elektroleitungen zu den Steckdosen und die Steckdosen selbst. Diese seien durch die Heizlüfter der Kapelle stark in Mitleidenschaft gezogen worden, so Christian Schlösser.

Quelle: Soester Anzeiger

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare