Schützen blicken auf ein tolles Fest zurück

HÜNNINGEN/LÜTTRINGEN -   „Wir haben finanziell ein erfolgreiches Schützenfest gefeiert. Die Stimmung war an allen Tagen sehr gut. Das Wetter stand auf unserer Seite, so dass wir nach drei Jahren ohne Parade in diesem Jahr wieder eine schöne Königsparade durchführen konnten“, lautete das Fazit des ersten Brudermeisters, Ralf Droste, in der Festabrechnungsversammlung der Hubertusschützen in Hünningen/Lüttringen.

Der Dank des Brudermeisters galt auch dem amtierenden Königspaar Stefan Kühle und Anja Krane, das mit seinem Hofstaat viel Stimmung gemacht habe. Mit dem neuen Küchenwirt sei man ebenfalls zufrieden gewesen.

Dem Vorstandsmitglied Peter Lüngen sei als neuer Schießmeister die Vorbereitung und Durchführung des Vogelschießens sehr gut gelungen. Die auf Initiative der Vorstandsfrauen erstmals organisierte und durchgeführte Longdrink-Bar habe stimmungsmäßig sehr gut zum Fest gepasst. Auch ihnen gelte ein großes Lob.

Das Thema Rauchverbot habe zu keinen nennenswerten Problemen geführt. Ein besonderer Dank des Brudermeisters ging auch an Frank Göritz, der im Jahresverlauf für die Papiersammlungen verantwortlich zeichnet. Nach dem Rückblick schauten die Hubertus-Schützen gleich wieder nach vorn. So sollen in diesem Herbst noch die Außentreppen zur Küche und zum Schießheim erneuert werden.

Quelle: Soester Anzeiger

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare