Spende fürs Hospiz

BREMEN ▪ Das ist zweifelsohne beispielhaft. Denn als die Anwohner des Lindenkamps und des Kohlbrinks in Bremen sich über ihr jüngst erfolgreiches Straßenfest freuen durften, da reifte die Entscheidung, auch andere an dieser Freude teilhaben zu lassen.

So übergaben jetzt Annette Kunert und Rita Peuker für das Organisationsteam des Festes den Betrag von 150 Euro an das Arnsberger Hospiz St. Raphael. Im Rahmen der Übergabe berichteten Hospizleiterin Maria Stute und Klaus Kayser, Vorsitzender des Stiftungsvorstands und Stiftungsgründer, von der Arbeit im Hospiz.

Quelle: Soester Anzeiger

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare