Spende über 310 Euro für die „Stiftung Kinderhilfe Ense“

+
Zufrieden: Raphaela Droste, Brigitte Kösling, Mariatta Menge und Silke Wrede (von links) bei der Spendenübergabe.

Hünningen-Lüttringen - Das war ein toller Start ins neue Jahr. Und zwar für alle Seiten.

Folglich strahlten gleich mehrere Gesichter, als Brigitte Kösling für die „Stiftung Kinderhilfe Ense“ jetzt insgesamt 310 Euro von Raphaela Droste, Maritta Menge und Silke Wrede entgegennehmen konnte. Dabei handelte es sich um den Überschuss einer Silvesterparty in der Schützenhalle Hünningen-Lüttringen, die das Trio hauptverantwortlich organisiert hatte . 46 Erwachsene und 20 Kinder hatten dort gemeinsam gefeiert und nach der Abrechnung festgestellt, im Vorfeld etwas zu großzügig kalkuliert zu haben. Doch anstatt das zu viel eingenommene Geld an alle Teilnehmer wieder auszuzahlen, entschied man einstimmig, das Geld der „Stiftung Kinderhilfe Ense“ zukommen zu lassen. Zum Organisationsteam gehörten zudem noch Melanie Orth und Conny Budde.

Quelle: Soester Anzeiger

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare