1. SauerlandKurier
  2. HSK
  3. Ense

Sperrmüllabfuhr ab 2012 in zwei Bezirken

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

BREMEN ▪ Bei der Entsorgung des Sperrmülls gibt es im kommenden Jahr eine gravierende Neuerung.

So wurde das Gebiet der Gemeinde Ense nämlich in zwei Bezirke eingeteilt, in denen zu unterschiedlichen Zeiten die Abfuhr erfolgt. Zur Sperrmülltour A gehören demnach ab Januar die drei größten Ortsteile Bremen, Niederense und Höingen, während zum Bezirk B Lüttringen, Hünningen, Bittingen, Bilme, Sieveringen, Volbringen, Oberense, Gerlingen, Ruhne, Waltringen, Vierhausen und Parsit zählen. Das Einsammeln des Sperrmülls erfolgt dabei in jedem Monat, wobei zwischen Tour A und Tour B jeweils 14 Tage Zeit liegen. Doch noch weitere Neuerungen ergeben sich aus dem Abfallkalender 2012, der in diesen Tagen an alle Haushalte verteilt wird.

Und ganz aktuell: Die Weihnachtsbaumsammlung durch die Gemeinde erfolgt „auf vielfachen Wunsch der Bürger“, so die Verwaltung gestern, im nächsten Jahr zu einem späteren Zeitpunkt. Erst in der Woche vom 23. bis 26. Januar wird die Firma H + P, die bekanntlich den Zuschlag bei der Vergabe der Müllentsorgung bis Ende 2012 bekommen hat, die ausrangierten Exemplare abholen. Die Weihnachtsbaumabfuhr der Feuerwehr Oberense und der Jungschützen Sieveringen erfolgt dagegen bereits am 14. Januar.

Auch interessant

Kommentare