1. SauerlandKurier
  2. HSK
  3. Ense

Spielmannszug startet ins 100. Jubiläumsjahr

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Der Vorstand des Spielmannszuges Niederense im 100. Jahr seines Bestehens. ▪
Der Vorstand des Spielmannszuges Niederense im 100. Jahr seines Bestehens. ▪ © Risse

NIEDERENSE ▪ Der Spielmannszug Niederense 1911 startet ausbildungsmäßig und organisatorisch bestens aufgestellt in sein 100. Jubiläumsjahr. Das wurde einmal mehr in der Generalversammlung am Freitagabend in der Hubertushalle deutlich.

Nach dem detaillierten Kassenbericht von Michael Klöppner, dem Bericht über die geleistete Nachwuchsarbeit von Jugendvertreter Bernd Hoffmeister und dem Tätigkeitsbericht von Dirigent Olaf Bierhoff, der 33 Auftritte Revue passieren ließ, war die Wiederwahl von Olaf Bierhof zum zweiten Vorsitzenden nur noch Formsache. Ebenso schnell wurden auch die Beisitzer Bastian Grüne und Sascha Risse in ihren Ämtern bestätigt.

Für die gute Zusammenarbeit mit den Ortsvereinen bedankte sich Schützenbrudermeister Bernd Thiekötter, der den hervorragenden Ausbildungsstand der Musiker mit den Worten „Spitzenklasse“ lobte.

Auf der Tagesordnung standen auch Ehrungen von langjährigen Mitgliedern und der Ausblick auf die Jubiläumsfeiern, die im Mai beginnen. ▪ hr

Auch interessant

Kommentare