Spielplatzfreunde schaffen neue Schaukelwippe an

+
Bestätigt in ihren Vorstandsämtern wurden Martin Rogge (zweiter von rechts) als Schriftführer und Gottfried Hünnies (dritter von rechts) als Vorsitzender der Spielplatz-Freunde Parsit.

PARSIT - Darin waren sich die Mitglieder des Vereins der Freunde und Förderer der Parsiter Spielplätze am Freitagabend auf ihrer Jahresversammlung im Hotel Wulf in Parsit schnell einig. Zwei Jahre nach seiner Übernahme des Vorstandsamtes wurde der Vorsitzende Gottfried Hünnies einstimmig für eine weitere Amtszeit wiedergewählt.

Auch Schriftführer Martin Mogge erhielt das erneute einstimmige Votum der Anwesenden zur Wiederwahl.

44 Familien gehören inzwischen dem Parsiter Förderverein an, das entspricht rund 100 Mitgliedern. Der Vereinsvorstand hofft in den nächsten Monaten auf weitere Zugänge von Familien, sodass beim Dorffest im September die 50. Familienmitgliedschaft besonders geehrt werden kann.

Dabei war das vergangene Jahr ein durchaus ruhiges Jahr für Vorstand und Mitglieder gewesen, wie Gottfried Hünnies in seinem Jahresrückblick in Erinnerung rief. Neben einigen Arbeitseinsätzen in den Grünanlagen der Spielplätze, dem Auffüllen von neuem Sand am Spielplatz Taubenweg war es vor allem die beliebte KiFF-Aktion des Vereins, die Kinderolympiade, die hervorstach. Diese Veranstaltung, die in jedem Jahr am zweiten Sommerferientag durchgeführt wird, rief alle Vereinsmitglieder zum Einsatz, und auch die zu betreuenden Kinder hatten riesigen Spaß. Daher ist es keine Frage, dass es auch in diesem Sommer wieder die Kinderolympiade geben wird. Die Verantwortlichen haben schon begonnen, die spaßigen Wettkämpfe zu planen. Doch das wird dieses Jahr definitiv nicht der Veranstaltungs-Höhepunkt im Verein werden: Denn im September steht das Dorffest an, zu dem wieder alle Parsiter und auch Besucher von außerhalb erwartet werden. Die Organisatoren haben die Planungen für ein buntes Unterhaltungsprogramm bereits aufgenommen. Der Samstagabend wird bei Musik, Imbiss und Getränken wieder den jungen und junggebliebenen Erwachsenen vorbehalten sein. Der Sonntag soll mit dem Frühschoppen und einem Ständchen des MGV „Harmonie“ Bremen beginnen. Die Kinder dürfen sich auf die Dorfrallye freuen, bei der es immer attraktive Preise zu gewinnen gibt.

Doch noch aus einem anderen Grund kann der Nachwuchs in Parsit den kommenden Wochen entgegenfiebern. Denn auf dem Spielplatz am Taubenweg wird ein neues Spielgerät installiert.

So hat der Verein eine große Schaukelwippe angeschafft. Sie wird von den Mitgliedern in den nächsten Wochen bei einem Arbeitseinsatz aufgestellt.

Selbstverständlich werden die Spielplatz-Freunde auch bei der Soccer-Night im Rahmen des Sportfestes beim TuS Bremen wie in den Vorjahren mit der Mannschaft „Strapazattabar“ wieder einen Titelaspiranten des Wettbewerbs stellen. - am

Quelle: Soester Anzeiger

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare