Startschuss für Erschließung im „Alten Kamp II“

+
Die Bagger sind im Baugebiet „Alter Kamp II“ angerückt.

Niederense -  Mit den Erschließungsarbeiten im Baugebiet „Alter Kamp II“, westlich der Bahnhofstraße in Niederense ist begonnen worden.

Auf dem Areal können 15 Wohnhäuser entstehen. Nach Auskunft von Heribert Knoop aus der Gemeindeverwaltung sind bisher 12 Bauplätze fest vergeben. Drei weitere Grundstücke stehen noch zur Verfügung. Interessenten auf einer entsprechenden Warteliste seien inzwischen angeschrieben worden.

Für die Erschließungsarbeiten, so die Verwaltung, ist ein Zeitraum von etwa drei Monaten vorgesehen. Sofern alles nach Plan laufe, könne danach mit den ersten Bauvorhaben begonnen werden, führte Bauingenieur Uwe Schürmer im Gespräch mit dem Anzeiger aus.

Quelle: Soester Anzeiger

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare