Supermarkt-Räuber gestehen weiteren Überfall

+

NIEDERENSE - Anfang der Woche hatte die Polizei vier Männer auf der Raststätte am Haarstrang festgenommen. Sie gestanden mehrere Überfälle auf Lebensmittelmärkte. In einer neuen Befragung gaben sie nun auch den Überfall auf einen Markt in Niederense zu.

Die 19 bis 21 Jahre alten Täter aus Arnsberg hatten in der ersten Vernehmung die Raubüberfälle auf einen Supermarkt in Ense-Parsit im Juni 2014 und einen Überfall auf einen Supermarkt in Anröchte im November 2014 zugegeben.

Die Täter, die zurzeit in einer Justizvollzugsanstalt eins

Hier finden Sie den ersten Bericht zu den Überfällen:

Zehn Überfälle auf Supermärkte aufgeklärt

itzen, wurden erneut vernommen. Dabei stellte sich heraus, dass zwei der Männer auch den Überfall auf den Supermarkt in Niederense im September 2014 begingen.

Damit konnten jetzt sämtliche Überfälle auf Supermärkte im Kreis Soest aus dem letzten Jahr aufgeklärt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare