„Tag der Vereine“ in Ense am 12. Dezember geplant

+
Ein Vorbereitungskreis der interessierten Sportvereine legte den Termin für den „Tag der Vereine“ fest.

Bremen -  Der Gemeindesportverband und die Gemeinde Ense planen mit den örtlichen Sportvereinen im Rahmen der Teilnahme am Landesprojekt KommSport einen „Tag der Vereine”, an dem das Sportvereinsangebot den Grundschülern nicht nur vorgestellt, sondern auch erfahrbar gemacht werden soll.

Ein Vorbereitungskreis der interessierten Sportvereine legte sich bei einem Treffen am Montagabend unter dem Vorsitz von Harald Luckert, beim Gemeindesportverband Ense zuständig für die Bereiche Schule, Soziales und Integration, dafür auf Samstag, 12. Dezember, von 10 bis 12 Uhr in der Ballspielhalle fest. Hier sollen insbesondere Hallensportarten an Parcoursstationen ausprobiert und Vereinsübungsleiter persönlich kennen gelernt werden.

Sportverein nicht nur etwas für Sportskanonen

Dabei soll deutlich werden, dass der Sportverein heutzutage nicht mehr nur etwas für Sportskanonen ist, sondern jeder, der Spaß an gemeinsamer Bewegung hat, willkommen ist. Der TuS Niederense mit seiner Akrobatikabteilung “Die Filous” wird genauso vertreten sein, wie der Höinger SV mit seinem Breitensport- und Leichtathletikangebot, der Tischtennisverein Ense 1975 und der Enser Tennisclub ETC.

Die Gemeinde-Sozialarbeiterin Kristina Jost wird anlässlich der Elternsprechtage an den Grundschulen im November zu diesem spannenden und abwechslungsreichen Schnupperangebot einladen. Eingebettet in einen gemeinsamen Einstieg und ein gemeinsames Abschlussspiel können sich die Kinder und ihre Eltern dann einen Überblick und einen Eindruck vom umfangreichen Sportangebot in der Gemeinde Ense verschaffen.

Quelle: Soester Anzeiger

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare