Brieftauben der RV Werl wieder unterwegs

Brieftauben

ENSE ▪ Sie fliegen wieder, die Brieftauben der RV Werl. Am vergangenen Sonntag konnten zum ersten Mal in diesem Jahr die Züchter aus Ense auf ihre Flügelflitzer warten.

Um 9.40 Uhr starteten die 3 045 Tiere von 97 Züchtern bei sonnigem Wetter und guter Sicht in Fulda (169 Kilometer). Um 11.22 Uhr landete die erste Enser Taube in Bremen bei Georg Peters. Das Tier war mit einer Fluggeschwindigkeit von 1 610 m/min unterwegs und belegte damit den neunten Platz in der RV.

In den kommenden Wochen sind noch folgende Flüge geplant: Bad Brückenau (190 km), Schweinfurt (240 km), Höchstadt (290 km), Tennenlohe (310 km), Altdorf 362 (km), Regensburg (430 km), Straubing (465 km), Vilshofen (511 km), Altdorf 362 (km), Hemau (408 km), Straubing (465 km), Tennenlohe (310 km) und Enns (620 km).

Quelle: Soester Anzeiger

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare