DVD über die Weihnachtskrippe

Hermann Henke und Willi Vielberg stellen auf einer faszinierenden DVD die „Weihnachtskrippe von 1975 in der St. Lambertus Pfarrkirche Bremen“ vor. ▪ Risse

BREMEN ▪ Nach monatelanger Arbeit haben Hermann Henke und Willi Vielberg von der „Gemeinschaft zur Pflege heimischen Brauchtums im Kirchspiel Bremen e. V.“ ein besonderes Geschenk fertig gestellt – gerade rechtzeitig zu Weihnachten.

Auf einer DVD stellen die beiden agilen Heimatfreunde in Bild und Ton die „Weihnachtskrippe von 1975 in der St. Lambertus Pfarrkirche Bremen“ vor. Zu Texten aus dem Weihnachtsevangelium nach Lukas und herrlichen weihnachtlichen Chorsätzen, wie „Licht in der Nacht“, „Weihnachtsstern“ und „Ich bete an die Macht der Liebe“, sind Bilder vom Krippenspiel der Mädchen und Jungen aus dem Lambertus-Kindergarten am Heiligen Abend an der Krippe von St. Lambertus zu sehen. Die DVD wird erstmals auf der Generalversammlung des Heimatvereins am 12. November der Öffentlichkeit vorgestellt.

Danach kann die Scheibe bei Hermann Henke unter Telefon 24 36 oder bei Willi Vielberg unter Telefon 28 58 bestellt werden.

Daneben haben die beiden Bremer Heimatfreunde im Auftrag des Heimatvereins die Krippenlandschaft im Pastoralverbund Ense und der evangelischen Kirchengemeinde Ense erfasst, fotografiert, detailliert beschrieben und katalogisiert. Darunter die älteste Krippendarstellung Westfalens über dem Südportal von St. Lambertus in Bremen und die als künstlerisch äußerst wertvoll eingestufte Darstellung des Weihnachtsgeschehens in St. Bernhard Niederense.

Die Beschreibungen von 15 Krippen wurden dem „Westfälischen Heimatbund“ in Münster zur Verfügung gestellt. ▪ hr

Quelle: Soester Anzeiger

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare