1. SauerlandKurier
  2. HSK
  3. Ense

Unfall nach Wendemanöver: 13 000 Euro Schaden

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

NIEDERENSE ▪ Ein Wendemanöver hat Samstagnacht gegen 23 Uhr zu einem Unfall geführt. Ein mit fünf Personen besetzter Wagen fuhr die Möhnestraße von Niederense in Richtung Günne, als der Fahrer nach einer lang gezogenen Rechtskurve die Geschwindigkeit verlangsamte, den Blinker nach links setzte und trotz doppelt durchgezogener Linie wenden wollte.

Hinter dem Fahrzeug nahte zur gleichen Zeit ein mit drei Personen besetzter Audi. Dessen Fahrer erkannte die Absicht des vor ihm Wendenden, bremste seinen PKW ab und wich nach links aus, wo er dann mit dem wendenden PKW kollidierte. Auf Grund der relativ niedrigen Geschwindigkeit beim Aufprall wurde niemand verletzt. Der Gesamtschaden betrug ca. 13 000 Euro.

Auch interessant

Kommentare