Brand in Hünningen: Ursache noch unklar

HÜNNINGEN ▪ Glück im Unglück.

Denn durch einen installierten Rauchmelder wurden die zu diesem Zeitpunkt im Mehrfamilienhaus in der Straße „Über den Tannen“ in Hünningen befindlichen Personen am Freitagnachmittag frühzeitig gewarnt und konnten sich deshalb unverletzt ins Freie retten, um die Feuerwehr zu alarmieren. Das hat gestern die Polizei im Nachgang zu dem Vorfall mitgeteilt. Auf der anderen Seite sei noch nicht klar, weshalb das Feuer ausgebrochen und wie hoch der dadurch entstandene Schaden ist.

Bekanntlich waren die Rettungskräfte am Freitag gegen 16.15 Uhr alarmiert worden, nachdem im Obergeschoss des Mehrfamilienhauses ein Feuer ausgebrochen war. Beim Eintreffen der Wehrleute stand das Dachgeschoss bereits im Vollbrand. Das Feuer wurde durch die Löschzüge aus Bremen, Hünnigen / Lüttringen und Waltringen gelöscht. Der Brandort wurde nach dem Löschen des Brandes von der Polizei zur Klärung der Brandursache beschlagnahmt.

Polizei kann keine Angaben über Grund des Brandes in Hünningen und zur Schadenshöhe machen

Quelle: Soester Anzeiger

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare